Ziele der osteopathischen Behandlung in der Schwangerschaft

Was soll durch Osteopathie erreicht werden? Jedes der drei Trimester hat einen anderen Schwerpunkt, mehr dazu erfahren Sie in den nächsten Wochen. Grundsätzlich sollen osteopathische Behandlungen die Schwangerschaft so angenehm wie möglich gestalten.

  • Schwangerschaftsbedingte Beschwerden lindern
  • gute Anpassung an die erforderlichen Umbaustrukturen
  • Muskeltonus des Beckenbodens ausgleichen und diesen elastisch halten
  • Bewegungseinschränkungen des Beckengürtels und des Steißbeines beheben
  • Nervenversorgung von Blase, Darm und Schließmuskeln fördern
  • Kreislauf von Mutter und Kind stabilisieren und die Durchblutung verbessern
  • Entstauung von Wassereinlagerungen in den Beinen und Armen
  • Kompressionen der Organe und Gefäße durch das Gewicht des Kindes verhindern
  • optimaler Energiehaushalt der Mutter
  • ausgeglichenes vegetatives Nervensystem
  • Bewegungsapparat und Statik ausgleichen und unterstützen
  • Baby ausreichend Platz zum Wachsen geben
  • Baby mit allen notwendigen Nährstoffen versorgen
  • für Geburt wichtigen Muskeln wie Lendenmuskel und Zwerchfell entspannen
  • Drehung des Kindes in die richtige Geburtslage unterstützen, Fehllagen durch behutsame Methoden verbessern

Kontakt

Dr. med. vet. Stefanie Arnold-Gniza
Heilpraktikerin

Mailinfo@osteopathiepraxis-wiesloch.de
Tel.06222 3171380
Mobil0179 2632771

Termine & Behandlung

Heilpraxis * Osteopathie
Bergstraße 34, 2. Stock
69168 Wiesloch


Osteopathische Behandlungen finden nach Absprache statt.
Bitte vereinbaren Sie einen Termin.